Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Die Masterarbeit – Magazin | August 12, 2022

Scroll to top

Top

Abenteuer Singapur

Abenteuer Singapur

Einmal für eine gewisse Zeit im Ausland arbeiten – davon träumen viele. Aber nur wenige realisieren diesen Traum schlussendlich tatsächlich. Auch bei Christian Müller stand ein längerfristiger Auslandsaufenthalt hoch oben auf der Wunschliste. Als die Lapp Gruppe ihm die Möglichkeit anbot, diesen Schritt zu gehen, zögerte er nicht lange und ging für zwei Jahre nach Singapur.

Hier geht es direkt zum Blog der Lapp Group

„Solch eine Chance kann sich schneller ergeben als man denkt!“

Bevor Christian Müller ins Ausland ging, arbeitete er bei der U.I. Lapp GmbH in Stuttgart in der Abteilung Marketing Communications und kümmerte sich dort vier Jahre lang um die Mediaproduktionen. In Singapur erweiterte sich sein Aufgabengebiet dann erheblich. Er war dort vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2015 als Marketing Manager Asia Pacific für die Lapp-Gesellschaften und deren Partner in Asien, Neuseeland und Australien zuständig. „Ich war unter anderem für die Stärkung der Marke Lapp in Asien und die Vereinheitlichung des Brandings in den Märkten verantwortlich. Aber auch die Entwicklung von marketingstrategischen Initiativen wie zum Beispiel die Vereinheitlichung von Marketing-Planungsprozessen und die Steigerung der Marketingeffektivität zählten zu meinem Aufgabengebiet.“

„Bietet sich die Möglichkeit eine solche Erfahrung machen zu dürfen, sollte man genug Spontaneität mitbringen es in die Tat umzusetzen.“

Unvorbereitet ist Herr Müller nicht in dieses Abenteuer gestartet: Während seines Studiums verbrachte er bereits zwei Semester in dem 5,5 Millionen starken Stadtstaat und kannte Land und Leute daher bereits sehr gut. „Allerdings habe ich diesmal das Land und die Region von einer ganz anderen Seite kennengelernt. Es ist schon ein Unterschied zwischen Campusleben und Arbeitsalltag.“ Denjenigen, die einen solchen Auslandsaufenthalt ernsthaft in Angriff nehmen wollen, rät er aber generell eher dazu, sich damit im Vorfeld nicht zu überbeschäftigen: „Man sollte nicht zu viele ‚Wenn und Abers‘ stellen – zu viele Erwartungen führen nur zu Enttäuschungen, die einem das Leben dort eventuell erschweren. Freude an anderen Kulturen, Aufgeschlossenheit gegenüber anderen Arbeitsstilen sowie die Fähigkeit, sich auf neue und wechselnde Gegebenheiten einzustellen, sind definitiv Eigenschaften, die man mitbringen sollte.“

„Die Unterstützung seitens Lapp war von Anfang an super!“

Die Lapp Gruppe selbst unterstützt ihre Mitarbeiter bei Auslandsentsendungen in allen Belangen – sowohl bei formalen Dingen als auch bei der Planung und Durchführung des Umzugs wird geholfen. Auch das Kennenlernen des Umfelds ist Lapp wichtig: „Auf einem ersten ‚Look-n-see’ Trip konnte ich bereits Kollegen kennen lernen, habe Wohnungen besichtigt und konnte mich mit meinem zukünftigen Arbeitsumfeld vertraut machen.“

„Die Entscheidung nach Singapur zu gehen würde ich jederzeit wieder treffen.“

„Ich bin froh um jede Erfahrung, die ich in den zwei Jahren sammeln durfte, sowohl beruflicher als auch privater Natur. Die Stadt bietet viele tolle Touristenattraktionen und eine Superlative nach der anderen. Das ist beeindruckend! Auf einer Asienrundreise dürfen ein paar Tage Zwischenstopp in Singapur auf keinen Fall fehlen. Aber auf Dauer ist das auch sehr ermüdend. Möchte man seinen Alltag so ‚normal’ wie möglich gestalten und all diesen Dingen aus dem Weg gehen, liegt genau hier die Herausforderung.“
Seit Ende Dezember ist Christian Müller wieder zurück in Deutschland und tritt Mitte Januar in Stuttgart seinen neuen Job in der Lapp Holding an. Zwar wird er die vielen netten Kontakte, die er geknüpft hat, und das Essen in Singapur, mit seinen vielen verschiedenen Geschmäckern, vermissen. „Nun freue ich mich aber erst einmal auf den Winter und lange Schneespaziergänge im Ländle!“

Über die Autorin: Cinja Wehe

Cinja Wehe ist unsere Online Expertin und somit für die Inhalte und das Auftreten der Lapp Gruppe auf sämtlichen Online-Kanälen und Plattformen verantwortlich. Die ehemalige DHBW-Studentin spielt leidenschaftlich gerne Handball und verfolgt begeistert Neuerungen und Innovationen, die sich täglich in der Online Welt abspielen.

Lappgroup_blog

Die Lapp Gruppe mit Sitz in Stuttgart ist einer der führenden Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie. Zum Portfolio der Gruppe gehören Kabel und hochflexible Leitungen, Industriesteckverbinder und Verschraubungstechnik, kundenindividuelle Konfektionslösungen, Automatisierungstechnik und Robotiklösungen für Industrie 4.0 und die Smart Factory. Der Kernmarkt der Lapp Gruppe ist der Maschinen- und Anlagenbau. Weitere wichtige Absatzmärkte sind die Lebensmittel-, Energie-, Mobilitäts- und die Life Science Industrie. Die Unternehmensgruppe wurde 1959 gegründet und befindet sich vollständig in Familienbesitz.

Hier geht’s zu den Stellenangeboten der Lapp Group