Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Magazin | July 19, 2018

Scroll to top

Top

Hineinschnuppern in die Arbeitswelt

Hineinschnuppern in die Arbeitswelt

Georgia S.

Was fange ich mit meiner Zukunft an? Wie sieht ein normaler Alltagsarbeitstag aus? Was macht einen guten Arbeitgeber aus? Diese und weitere Fragen gingen mir durch den Kopf, bevor ich am Girls & Boys Day durch die Drehtür bei ERGO in Düsseldorf in die Arbeitswelthineintrat.

 

Zunächst fiel mir auf, dass gleich mehrere Männer im Anzug und mit Krawatte über den Flur liefen. Und nicht nur dort: Auf dem anschließenden Weg zum Konferenzsaal war dies nicht anders. Nachdem Katja Hanning von ERGO alle Jugendlichen begrüßt hatte, folgten eine Stunde lang Vorträge: Maximilian Schulz präsentierte die Ausbildungsmöglichkeiten bei ERGO; Wirtschaftsstudenten stellten ihren Werdegang vor und erzählten davon, wie ERGO sie bei ihrem dualen Studium unterstützt.

 

ERGO Turm: Selfies mit der Düsseldorfer Skyline

Der erste Höhepunkt des Tages war die Turmbesichtigung: Oben liefen wir um das ERGO Zeichen herum und machten Selfies mit der Düsseldorfer Skyline im Hintergrund. Glücklicherweise schien die Sonne und alle hatten gute Laune.

 

Beim Mittagessen standen die Allermeisten bei den Cheeseburgern und Pommes an. Der Chefkoch rief: “Schnell, schnell, die Kinder kommen!“ Dies war Anlass, um beim Mittagessen mit anderen ins Gespräch zu kommen. So erfuhr ich, dass jemand sogar aus Niedersachsen angereist war! Anschließend wurde ein Erinnerungsfoto im Foyer gemacht, auf dem alle die Daumen nach oben recken.

 

Später stellte die BIG sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor und zwei Mitarbeiter des Gebäudemanagements erzählten von ihrem Beruf.

 

Praxisteil: Kundengespräche führen oder programmieren

Dann musste man sich entscheiden: Welche Praxisarbeit möchte ich ausprobieren? BIG Zentrale besuchen und Kundengespräche führen, im IT-Bereich am Computer Programme entwickeln oder eine Führung durch die ERGO Zentrale standen zur Auswahl. Um 15.30 Uhr haben wir uns voneinander und von ERGO verabschiedet.

 

Mein Fazit: Ich habe ja noch ein paar Jahre bis zum Schulabschluss, aber es war toll, in die richtige Arbeitswelt hereinzuschnuppern!

Hier geht es direkt zum Blog von ERGO

Tags