Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Magazin | September 21, 2018

Scroll to top

Top

Die Masterarbeit im Unternehmen als Win-Win-Situation

Die Masterarbeit im Unternehmen als Win-Win-Situation

Wenn in den Medien die Rede ist von den Stärken des deutschen Bildungssystems im internationalen Vergleich, wird oft ein Element herausgehoben: Das duale Ausbildungssystem.  Hiermit ist vor allem die enge Verzahnung von praktischer Tätigkeit im Betrieb und theoretischem Lernen in der Berufsschule gemeint. Längst ist dieses Modell nicht mehr auf Ausbildungsberufe beschränkt. Das Duale Studium verbindet universitäres Wissen mit praktischer Erfahrung im Unternehmen. Die Mehrheit der Studierenden verfolgt jedoch weiterhin ein traditionelles Universitätsstudium. Trotzdem gibt es immer mehr Möglichkeiten die im Studium erworbenen Kompetenzen direkt im Unternehmenssetting anzuwenden. Wir – als Team von Die Masterarbeit – haben uns spezialisiert, dir als Studentin oder Studentin bei deiner Abschlussarbeit im Unternehmen weiterzuhelfen.

Die Aussichten für eine Masterarbeit im Unternehmen

Genau wie beim dualen Ausbildungssystem kannst du mit der Masterarbeit in einem Unternehmen an der Nahtstelle von Theorie und Praxis tätig werden. Gerade in dem grundlegenden Fachbereich der Naturwissenschaft oder dem eher anwendungsorientiertem Fachbereich der Ingenieurswissenschaft bieten sich dir zahllose Möglichkeiten: So kannst du etwa bei einem Chemieunternehmen theoretische Grundlagen erarbeiten, ein Modellsystem entwickeln und anschließend Testmessungen durchführen. In Unternehmen der Automobilindustrie beispielsweise werden Prototypen zur Anregung von Fahrzeugachsen entwickelt, sodass du diesen Prozess mit deiner Masterarbeit begleiten kannst. Im Idealfall profitieren bei der Masterarbeit im Unternehmen beide Seiten voneinander: Du erhältst Einblicke in ein Unternehmen und lernst dein wissenschaftliches Fachgebiet in der beruflichen Realität kennen. Gleichzeitig unterstützt du das Unternehmen in einem Problemfeld mit deiner fachlichen Expertise. Ganz nebenbei schließt du dein universitäres Studium ab und knüpfst erste Kontakte in der Berufswelt.

Wie läuft der Prozess bei der Masterarbeit im Unternehmen ab?

Um die Masterarbeit in einem Unternehmen schreiben zu können, musst du dich bei diesen bewerben. Die Ausschreibungen für Abschlussarbeiten ähneln den beruflichen Stellenangeboten: Nachdem das Unternehmen und der entsprechende Arbeitsbereich vorgestellt ist, wird auf die Anforderungen und Tätigkeiten hingewiesen. Die im Anforderungsprofil genannten Fachkenntnisse sind unabdingbar! Bei der Auswahl einer Anzeige für die Masterarbeit solltest du darüber hinaus deine fachliche Neigungen berücksichtigen: Du wirst mit deiner Abschlussarbeit viel Zeit verbringen und zudem schärft sie dein berufliches Profil für die Zukunft. Noch bevor du an einer Ausschreibung für eine Masterarbeit teilnimmst, solltest du dich bei dem zuständigen Prüfungsamt deiner Universität oder Fachhochschule informieren: Je nach Universität bestehen unterschiedliche Voraussetzungen für die Anfertigung einer Masterarbeit im Unternehmen. Oftmals bestehen auch Kooperationen zwischen den Universitäten und Unternehmen, sodass du von den Erfahrungen vorheriger Studierender profitieren kannst.  

Die vielen Vorteile von einer Masterarbeit im Unternehmen

Der größte Vorteil eine Masterarbeit im Unternehmen zu schreiben, besteht in der Verbindung von Theorie und Praxis. Was zuvor an Fachwissen in Lehrveranstaltungen vermittelt und anhand von Fallbeispielen exemplifiziert wurde, kann und muss jetzt im beruflichen Alltag angewendet werden. Wenn du bisher die fehlende Praxisnähe im Studium vermisst hast, solltest du unbedingt überlegen deine Abschlussarbeit im Unternehmen anzufertigen. Natürlich stellt der Bewerbungsprozess zuallererst eine Hürde dar, doch lässt sie sich angesichts der vielen Vorteile allemal in Kauf nehmen. So wird etwa die Abschlussarbeit von Unternehmerseite oftmals vergütet. Die Arbeit an deiner Masterthesis wird dabei als studentische Hilfskraftstelle bewertet. In aller Regel bist du in ein Team eingebunden. Du hast eine direkte Bezugsperson, an die du dich bei Problemen bei deiner Masterarbeit wenden kannst. Wenn du deine Thesis in einem Unternehmen schreibst, hast du feste Strukturen, an denen du dich orientieren kannst. Für viele Studierende ist das hilfreich: Du wirst nicht mit einer theoretischen Fragestellung und unterschiedlichen Forschungspositionen alleine gelassen. Im Unternehmen musst du dich mit einem eindeutig benannten Problem auseinandersetzen, dass Relevanz für das jeweilige Unternehmen besitzt.

Beste berufliche Perspektiven als Ziel deiner Masterarbeit

Es gibt noch ein letztes Argument, das für Anfertigung einer Thesis im Unternehmen spricht. Zum einen kannst du mit deiner Abschlussarbeit Kontakte im Unternehmen knüpfen.  Du entdeckst den Arbeitsbereich deines Masterarbeitsthemas im beruflichen Kontext und lernst die verschiedenen Berufsprofile deiner Arbeitskolleginnen und Kollegen kennen. Dies können wichtige Anhaltspunkte für deine spätere berufliche Laufbahn sein. Zum anderen hebst du dich mit einer praxisbezogenen Masterarbeit von der Masse an Mitbewerbern ab. Du arbeitest nicht nur ein spezifisches Thema wissenschaftlich auf, sondern sprichst dich mit deinem Team ab und musst deinen Kurs bei Misserfolgen korrigieren. Du kannst mit einer Abschlussarbeit im Unternehmen neben der fachlichen Ebene noch viele weitere Kompetenzen erlangen, die für das Berufsleben unerlässlich sind.